Das Theater bleibt geschlossen. Ab 15. Januar 2021: Ticketreservierungen statt Vorverkauf!

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

Mit Inkrafttreten der aktuellen Landesverordnung vom 8. Januar 2021 zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-Cov-2 muss das Theater in der Stadthalle bis zum Monatsende den Spielbetrieb weiterhin einstellen.

Der bisher angekündigte Vorverkaufstermin am 15. Januar 2021 für mögliche Veranstaltungen im Februar entfällt. Er wird aufgrund der schwierigen Planbarkeit der weiteren Spielzeit ersetzt durch einen Reservierungsstart. Das Kulturbüro bietet ab dem 15.1.2021 an, Karten für Veranstaltungen im Februar zu reservieren, wozu telefonisch unter 04321-942 3316 oder per E-Mail an kulturbuero@neumuenster.de folgende Informationen benötigt werden:

Bitte benennen Sie die Anzahl der gewünschten Karten zur Vorstellung mit Titel und Datum, geben die gewünschte Preiskategorie an sowie die Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mail Adressen (wenn vorhanden) aller Besucher/-innen, für die Sie Karten reservieren.

Sobald die Aufnahme des Theaterbetriebs wieder erlaubt ist, erhalten Sie Ihre gewünschten Karten samt Rechnung per Post zugestellt.

Der Kundenservice des Kulturbüros ist bis auf Weiteres ausschließlich telefonisch, per E-Mail oder postalisch zu erreichen: montags bis freitags zwischen 8:30 Uhr und 13.00 Uhr, dienstags auch von 14.00 bis 17.00 Uhr.

In dringenden Fällen sind persönliche Termine nach Vereinbarung möglich.

Informationen zum aktuellen Programm, zu Reservierungen, Rückerstattungen oder Gutscheinen erhalten Sie unter: www.neumuenster.de/kultur, unter der Telefonnummer des Kulturbüros 04321-942 3316 oder per E-Mail-Anfrage an kulturbuero@neumuenster.de .

Nächster Beitrag

Neumünster: 18 neue Covid-19-Fälle - Inzidenz 91,4

Hier die Zahlen im Überblick:   791 bestätigte Fälle mit Labornachweis auf Covid-19, 696 Patienten mit Labornachweis auf Covid-19 genesen, 12   Personen mit dem Wohnort Neumünster und einem bestätigten Laborbefund auf Covid-19 im Krankenhaus, 13   Personen mit dem Wohnort Neumünster und einem bestätigten Laborbefund auf Covid-19 verstorben, 82   Personen, die aktuell […]