Musikalischer Auftakt zur 888-Jahr-Feier Neumünsters

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Unter dem Motto „Viel Harmonie in der Städtepartnerschaft“ gibt es am Montag, 9. März 2015, von 20 Uhr an, im Theater in der Stadthalle ein ganz besonderes Konzert zu erleben. Frank Zacher dirigiert das symphonische Orchester der Koszaliner Stanislaw-Moniuszko-Philharmonie.

60 Musiker unserer Partnerstadt bieten ausgewählte Kompositionen von Richard Wagner, Tadeusz Szeligowski und Emil Szymon Mlynarski.

Diese selten zu hörenden Werke aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert versprechen einen jugendlichen Wagner, spätromantische Klänge und frisches, europäisch geprägtes Orchesterrepertoire.



Karten für dieses besondere Konzert gibt es im Kulturbüro der Stadt Neumünster am Kleinflecken 26 oder direkt an der Abendkasse für 15 Euro. Unter 04321- 942 3316 können Karten reserviert werden.

PM: Stadt Neumünster

Nächster Beitrag

Das war die Holstenköste 2019 in Neumünster

CIS „Wir haben ein ausgesprochen vielfältiges und super Bühnenprogramm gehabt, aber am Wetter müssen wir noch ein wenig arbeiten“, lautete die Bilanz der Holstenköste-Organisatorin Kirsten Gerlach. Sehr gut wurde mit vielen Besucherinnen und er Besuchern der ökumen ische Gottesdienst angenommen. Auch die neue Bühne der Wittorfer Brauerei im Eingangsbereich der […]