News Blog Neumünster - Nachrichten




Comedy, Kabarett & Co.: Das Herbstprogramm im statt-Theater Neumünster

Autor: CIS am 13.09.2016

statt-theater

Das Team der Neumünsteraner Kulturfabrik, das seit einigen Jahren das Comedy- und Kabarettprogramm im statt-Theater am Haart 224 ehrenamtlich durchführt, hat auch in diesem Jahr wieder das überregional beliebte „Programm mit Gift“ organisiert. Das statt-Theater gehört seit Jahren zum festen Auftrittsort von Wolfgang Trepper, der es sich trotz seines kometenhaften Aufstiegs nicht nehmen lässt, immer wieder in Neumünster zu Gast zu sein. Am Starttag des Kartenvorverkaufs waren nach 17 Minuten bereits 60 Eintrittskarten verkauft, wenige Zeit später hieß es dann: Trepper ist ausverkauft!

Foto Lasse Bruhn
v.l.n.r Claudia Möller, Sandra Winkler, Tordis Jürgensen, Tobias Hohmann, Laura Stoeckicht, Julian Jetter, Lasse Bruhn, Birte Schärf, Rico Baum (mit Mirka)

Weiter geht es regional, mit einer Lesung des Kleinstadt Theater Nortorf. Am 22. Oktober wird das Ensemble hier selten vorgetragene, aber deshalb nicht weniger schöne Stücke des deutschen Dramatikers und Lyrikers Bertholt Brecht präsentieren. Der Eintritt kostet 8 Euro, die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr.

Comedyfreunde können sich auf den absolut schrägen Auftritt von Konrad Stöckel am 4. November freuen. Erschreckenderweise nennt er sein Programm „Happy End – die Fat King Show“. Jeder, der ihn schon einmal live gesehen hat, weiß, dass er in seinen Shows für Erwachsene seinem eigenen Tod immer noch gerade rechtzeitig von der Schippe gesprungen ist. Wer einmal sehen möchte, wie sich Konrad Nägel in den Kopf rammt, Glühbirnen isst, sich mit dem Akkuschrauber durch den Arm bohrt, gefesselt am Grund des Meeres liegt und den berühmten „Böller im Hintern“ zündet, der kann sich für 14 Euro ein Ticket für diesen verrückten Abend besorgen.

Am 27. November präsentiert David Friedrich von assemble art wieder den Neumünsteraner Poetry Slam, das „statt-Gespräch“. Wie alle Veranstaltungen beginnt die Show um 20 Uhr, der Eintritt zum Dichterwettstreit beträgt 8 Euro (7 Euro ermäßigt) im Vorverkauf und an der Abendkasse 10 Euro.

Zum festen Bestandteil der Vorweihnachtszeit gehört der „White Hat Club“. Thies Thode und Tatjana Großkopf, das verrückte Moderatorenpärchen, führt das Publikum mit viel Witz und Improvisation durch die fulminante Welt des glamourösen Showgeschäfts. Begleitet wird der Abend durch Gastkünstler und der „White Hat Showband“. Tickets für den Auftritt am 1. Dezember sind für 16 Euro erhältlich.

Weitere Informationen sind unter www.kulturfabrik-nms.de und ohne Anmeldung topaktuell unter www.facebook.com/kulturfabrik.nms erhältlich. Karten für die Veranstaltungen gibt es im Internet unter www.statttheater.de/shop (Poetry Slam Karten sind online nicht verfügbar), in der Buchhandlung Lübbert, Mühlenbrücke 1c, im Kaufhaus Holstenstraße, Holstenstraße 9 oder für Mutige an der Abendkasse (keine Garantie).


----------------------------------------------