News Blog Neumünster - Nachrichten




Mit dem Fahrrad die Fairtrade-Stadt Neumünster erkunden

Autor: CIS am 07.05.2019

Radtour

Die Steuerungsgruppe der Fairtrade-Stadt Neumünster lädt am Sonnabend, 11. Mai 2019, im Rahmen der Kampagne STADTRADELN erstmals zu einer fairen Radtour durch das Stadtgebiet ein. Kooperiert wird mit dem Bürgernetzwerk „die NähMaSchine“ und dessen Projekt „19 – Der Stoff aus dem die Träume sind“. Dessen Ziel ist es, die Bedeutsamkeit der 19 Grundrechte des Deutschen Grundgesetzes (GG) in unser Bewusstsein zu rücken. Die faire Radtour ist zugleich eine Spurensuche vor Ort zu Artikel 1 GG, der die Unantastbarkeit der Menschenwürde zusichert.

 

Start ist um 11 Uhr auf dem Kleinflecken. In etwas mehr als zwei Stunden werden rund 13 Kilometer in gemächlichem Tempo zurückgelegt und vier Stationen besucht, an denen Engagement für fairen Handel – und damit für die Menschenwürde – in Neumünster in unterschiedlicher Weise konkret wird: frei nach dem Motto „global denken, lokal handeln“. An allen Stationen erläutern kompetente Vertreterinnen und Vertreter der jeweiligen Einrichtungen die Motive für ihr Engagement und freuen sich darauf, mit den Radlerinnen und Radlern ins Gespräch zu kommen, kleine Aktionen und Verkostungen inklusive. Bei Rückkehr auf den Kleinflecken wartet ein fairer Snack zur Stärkung für alle Radlerinnen und Radler und weitere Interessierte.

Die Fairtrade-Stadt-Gruppe und „die NähMaSchine“ freuen sich auf viele interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Wer nicht radeln möchte, ist herzlich eingeladen, das parallel laufende Aktionsprogramm auf dem Kleinflecken zu verfolgen. Nähere Informationen gibt es im beigefügten Handzettel zur Radtour sowie bei Uta Rautenstrauch, Stadt Neumünster, Koordination Fairtrade-Stadt, Rufnummer 942-2644, E-Mail: uta.rautenstrauch@neumuenster.


Download Handzettel


----------------------------------------------