News Blog Neumünster - Nachrichten




Das Festivalprogramm Kunstflecken 2015 in Neumünster

Autor: CIS am 01.07.2015

kunstfelcken

In Neumünster beginnt am 29. Juni 2015 der Vorverkauf für das Kulturfestival Kunstflecken (4. – 27. September 2015). Der Ansturm auf die Tickets wird mit Sicherheit auch in diesem Jahr groß sein, denn der Kunstflecken präsentiert einige Künstler, die man sonst nur auf den Bühnen der großen internationalen Festivals und Konzerthäuser sehen kann, in einzigartigem Rahmen.

In der denkmalgeschützten Werkhalle, dem Depot des Museums Tuch + Technik, steht zwischen historischen Webmaschinen einen Monat lang die Festivalbühne. Nur gut 300 Zuschauer finden hier Platz. In dieser intimen Atmosphäre wird der US-amerikanische Starpianist Brad Mehldau ein Solokonzert geben – eine Sternstunde für jeden Jazz-Fan. Auch Amadou & Mariam, die als „das blinde Paar aus Mali“ weltweit berühmt wurden und wie kaum andere Afrikaner die Weltmusik geprägt haben, sind hier zu erleben. In diese großen Fußspuren tritt Gasandji, eine junge, ungemein charismatische Sängerin aus dem Kongo. Sie ist ebenfalls beim Kunstflecken zu Gast.

Mit der Sängerin und Gitarristin Nina Attal kündigt sich außerdem einer der aufregendsten Musikexporte Frankreichs an. Ihre energiegeladene Mischung aus Soul, Funk und Pop hat auch in Deutschland schon für einiges Aufsehen gesorgt. Ebenfalls beim Kunstflecken 2015 zu Gast sind die Senkrechtstarter der internationalen A-Cappella-Szene, ONAIR, und das inzwischen bereits mit drei Jazz-Echos und vier Jazz-Awards geadelte Tingvall Trio. NDR 1 Welle Nord zeichnet unter der Überschrift „Platt live!“ ein Konzert mit vier Bands auf – von Bossa Nova über Boogie Woogie bis Rap und A Cappella, alle Songs in niederdeutscher Sprache. Ganz ohne Musik, dafür mit viel subversiver Ironie, präsentiert Wladimir Kaminer sein neues Programm in Neumünster.

Außerdem stellt der Kunstflecken zwei Künstlerpaare aus Schleswig-Holstein in Ausstellungen vor: Ute und Günter Gayk-Wiese im Museum Tuch + Technik sowie Isabel und Kurt Lange in der Bürgergalerie. Zahlreiche weitere Ausstellungen sind im Stadtzentrum zu sehen, im offenen Atelier des Internationalen Künstlerhauses Stadttöpferei erwarten Rhiannon Ewing-James aus Nordirland und Yuri Fukuoa aus Japan ihre Besucher. Der Vorverkauf beginnt am Montag, 29. Juni 2015. Karten können im Kulturbüro unter der VVK-Telefonnummer: 04321-942 3316 oder unter www.kunstflecken.de bestellt werden.

Download Programm Kunstflecken

PM: Stadt Neumünster


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: