News Blog Neumünster - Nachrichten




„Energie-Kurs“ – Vom Altbau zum Effizienzhaus

Autor: CIS am 06.10.2014

sheff

Am Donnerstag, 9. Oktober 2014, geht es um das Thema „Vom Altbau zum Effizienzhaus“. Der Referent H. Michael Hell erklärt Begriffe wie KfW oder EnEV und informiert über die Unterschiede zwischen Niedrigenergie- und Passivhaus. Die Energie-Standards fallen sehr unterschiedlich aus. So lässt sich mit bis zu 90 Prozent der Heizkosten bei einem Passivhaus am meisten sparen. In einem sanierten Altbau verbessert sich die Raumluft und die Umwelt wird geschont. „Wichtig ist ein ganzheitliches und nachhaltiges Gesamtkonzept“, sagt der Dipl. Physiker und Energieberater, der sich auf Heizungstechnik und bauphysikalische Themen spezialisiert hat. Der „Energie-Kurs“ findet von 18 bis 21 Uhr im SHeff-Z an den Holstenhallen statt. In der Gebühr von 15 Euro sind Getränke und umfangreiche Materialien enthalten. Zwei Personen aus einem Haushalt zahlen 20 Euro.

Sanieren, bauen, finanzieren, Strom erzeugen und speichern – praktische Tipps erhalten Bauherren in der Veranstaltungsreihe „Energie-Kurs“, die das Schleswig-Holstein Energieeffizienz-Zentrum (SHeff-Z) in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH) in Neumünster anbietet. Zielgruppe sind Haus- und Wohnungseigentümer und solche, die es werden wollen.

Informationen zum Energie-Kurs und Buchungen unter (04321) 6022982 oder www.sheff-z.de/energiekurs.

Weitere Themen: „Moderne Heiztechnik“ (30. Oktober), „Energiesparhäuser“ (13. November), „Leistungsbeschreibung und Bauvertrag“ (27. November), „Photovoltaik und Kleinwindanlagen“ (15. Januar) und „Ihr Bau- und Sanierungsprojekt auf eine solide Basis gestellt“ (29. Januar). Mit dem ‚Energie-Kurs‘ halten wir das passende Informationsangebot für alle parat, die auf Energieeffizienz setzen.

Die Verbraucherzentrale berät seit 1978 Hauseigentümer und Mieter zum Energiesparen, in 21 Städten und mit dem Energie-Check auch im Haus der Verbraucher.

Das SHeff-Z informiert seit Herbst 2011 über sparsame Heizungen, Dämmung, Stromsparen oder Gebäudeautomation. „Bei uns können Sie eine Pelletheizung, eine Mikro-KWK-Anlage, eine Gasbrennwerttherme und eine Wärmepumpe mit Geothermie im Betrieb erleben. Der Besuch der Energie-Ausstellung mit Geräten zum Anfassen und Ausprobieren bildet damit den idealen Abschluss für jeden „Energie-Kurs“.


----------------------------------------------




Wir freuen uns, dass Du uns gelesen hast. Alles ist kostenlos. Gerade deshalb freuen wir uns über jede kleine Unterstützung! Vielen Dank! UNSER PAYPAL Konto: