Nikolausaktion der Fairtrade Stadt Neumünster

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Wer am Nikolaustag um die Mittagszeit in der Fairtrade Stadt Neumünster auf dem Wochen- oder Weihnachtsmarkt unterwegs war, durfte sich mit etwas Glück über eine nachhaltige schokoladige Überraschung freuen.

Foto: Silke Leng

Ausgestattet mit roten Mützen und anderem weihnachtlichem Kopfschmuck waren junge Menschen unterwegs, um Passanten mit fair gehandelten Schokonikoläusen und selbst gebastelten Grußkarten zu beschenken und so einmal mehr darauf aufmerksam zu machen, dass unser (Einkaufs-)Verhalten hier vor Ort auch global Konsequenzen hat.

Organisiert und umgesetzt wurde die Aktion von Mitgliedern der Fairtrade Stadt Steuerungsgruppe Neumünster, insbesondere dem Weltladen und der Immanuel-Kant-Schule.

Nächster Beitrag

Das war die Holstenköste 2019 in Neumünster

CIS „Wir haben ein ausgesprochen vielfältiges und super Bühnenprogramm gehabt, aber am Wetter müssen wir noch ein wenig arbeiten“, lautete die Bilanz der Holstenköste-Organisatorin Kirsten Gerlach. Sehr gut wurde mit vielen Besucherinnen und er Besuchern der ökumenische Gottesdienst angenommen. Auch die neue Bühne der Wittorfer Brauerei im Eingangsbereich der Lütjenstraße […]