Obstblütenfest auf der Alten Obstwiese Neumünster

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Am Pfingstmontag, 16. Mai 2016, ab 10 Uhr lädt der Arbeitskreis Alte Obstwiese zu einer Veranstaltung für Jung und Alt auf die Alte Obstwiese in der Kieler Straße (Höhe Hausnummer 515) in Neumünster ein. Bei hoffentlich zahlreich blühenden Apfel-, Birnen- und sonstigen Obstbäumen werden um 11.00 Uhr und 13.00 Uhr Führungen angeboten, in denen dieses einzigartige Biotop mit seiner Pflanzen- und Tierwelt dargestellt wird. Die Veranstaltung ist Teil des „Aktionsmonats Natur erleben“.

Foto: pixabay.com / steinchen

Daneben erläutert eine Imkerin die Bedeutung der Bienen für den Obstanbau.

Für das leibliche Wohl wird mit Grillwurst sowie Kaffee und Kuchen gesorgt. Dazu gibt es naturreinen Apfelsaft von der Obstwiese zu trinken.

Interessenten können sich auf dieser Veranstaltung über die ehrenamtliche Arbeit des Arbeitskreises informieren.



Für weitere Informationen steht die Homepage des Arbeitskreises Alte Obstwiese unter www.alte-obstwiese.de zur Verfügung. Dort werden neben allen Terminen des Arbeitskreises auch dessen Ziele und die konkreten Aktivitäten veröffentlicht. Über die Webseite ist jederzeit eine Kontaktaufnahme zum Arbeitskreis möglich.

Nächster Beitrag

Das war die Holstenköste 2019 in Neumünster

CIS „Wir haben ein ausgesprochen vielfältiges und super Bühnenprogramm gehabt, aber am Wetter müssen wir noch ein wenig arbeiten“, lautete die Bilanz der Holstenköste-Organisatorin Kirsten Gerlach. Sehr gut wurde mit vielen Besucherinnen und er Besuchern der ökumenische Gottesdienst angenommen. Auch die neue Bühne der Wittorfer Brauerei im Eingangsbereich der Lütjenstraße […]