Stadtwerke Neumünster stärken E-Mobilität in Neumünster

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

CIS

Die SWN Stadtwerke Neumünster werden das Netz von E-Ladesäulen in Neumünster ausweiten. Außerdem wird durch eine engere Zusammenarbeit bei der Elektromobilität mit RWE Effizienz und der Uniper Energy Sales perspektivisch auch das Laden in einer Tiefgarage möglich sein.

Foto: N. Schmidt/SWN 

„Auch Feriengäste werden künftig bei uns ihre Batterie aufladen können – denn das neue System macht das Zahlen mit Karte möglich“, so SWNVertriebsleiter Mathias Stolten.

Neben der technisch aufgerüsteten Ladesäule am Kuhberg, werden Fans der EMobilität ihre Fahrzeuge jetzt auch im Bad am Stadtwald laden können. Und auch am Hauptsitz der Stadtwerke in der Bismarckstraße stehen Lademöglichkeiten zur Verfügung.



Die neue Säulen erscheinen nicht nur im neuen Design, sie wurden auch technisch aufgerüstet. Dirk Lohmeyer, SWN Bereichsleiter für den technischen Service:
„Mit diesen Säulen sind wir technisch jetzt auf dem neuesten Stand, so dass auch Urlauber und Besucher aus anderen europäischen Ländern hier ihr E-Fahrzeug laden können“. Möglich ist das Bezahlen mit ec-Karte, Kreditkarte oder auch per Paypal. Zudem hat der Anbieter easycharge ein System entwickelt, das auch in Parkhäusern eingesetzt werden kann. „Wir stärken damit die E-Mobilität in Neumünster und werden das Netz perspektivisch weiter ausbauen“, so Lohmeyer.

Nächster Beitrag

Das war die Holstenköste 2019 in Neumünster

CIS „Wir haben ein ausgesprochen vielfältiges und super Bühnenprogramm gehabt, aber am Wetter müssen wir noch ein wenig arbeiten“, lautete die Bilanz der Holstenköste-Organisatorin Kirsten Gerlach. Sehr gut wurde mit vielen Besucherinnen und er Besuchern der ök umenische Gottesdienst angenommen. Auch die neue Bühne der Wittorfer Brauerei im Eingangsbereich der […]