Willkommen 2.0 – Stadt ruft zur Online-Beteiligung auf

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Im Jahr 2015 entstand das Konzept „Willkommen in Neumünster – Konzept für das Zusammenleben in unserer Stadt“ unter einer breiten Beteiligung der Neumünsteranerinnen und Neumünsteraner. Dieses Konzept bildet den Rahmen für die Integrationspolitik der Stadt Neumünster und enthält Ziele sowie Maßnahmen, die unter anderem der strukturellen Benachteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund entgegenwirken sollen.

Integration ist ein zentrales Thema unseres Zusammenlebens, welches alle Lebensbereiche aller Menschen in Neumünster betrifft. Die Stadtverwaltung hat daher Integration zu einem Querschnittsthema erklärt. Damit auch bei der Fortschreibung des Konzept die Bevölkerung breit eingebunden ist, brauchen wir nun Sie: Jede und jeder einzelne ist aufgerufen, sich die vielfältigen Bedarfe der Menschen in dieser Stadt anzuschauen und daraus Ideen für eine gute Zusammenarbeit und ein gutes Zusammenleben entstehen zu lassen.

Das Team Integration der Stadt Neumünster hat verschiedene Formate entwickelt, um allen interessierten Personengruppen, trotz Einschränkungen in Zeiten der Pandemie, eine Beteiligung zu ermöglichen. Neben der persönlichen Kontaktaufnahme über das Telefon oder E-Mail gibt es die Möglichkeit, an einer Online-Umfrage und an Online-Workshops teilzunehmen.

Die Online-Umfrage ist bis zum 31. März 2021 freigeschaltet und unter dem Link https://umfragen.neumuenster.de/index.php/912927?lang=de oder über die Homepage der Stadt Neumünster unter www.neumeunster.de zu erreichen.

Foto: von Al Kwarismi Wirawan auf Pixabay

Nächster Beitrag

Stadt fördert Sport-Freiluftaktivitäten

5 / 5 ( 1 vote ) Die Stadt Neumünster fördert traditionell auf vielfältige Art und Weise den Vereins- und Verbandssport und ist sich der besonderen Rolle des Sports für das gesellschaftliche Zusammenleben bewusst. Auf Basis der aktuellen Coronavirus-Regelungen des Landes Schleswig-Holstein ist eine Sportausübung derzeit zahlenmäßig nur begrenzt in […]