Gelbe Säcke werden in Neumünster knapp

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Wie in vielen anderen Bereichen ist derzeit auf dem Markt die Beschaffung von Rohstoffen schwierig. Das Technische Betriebszentrum (TBZ) der Stadt Neumünster ist bei der Beschaffung der Gelben Säcke für die Entsorgung von Verpackungsabfällen betroffen. Die Lieferung der Gelben Säcke ist nicht möglich, da es den Herstellern derzeit an Kunststoffgranulat zur Herstellung der Säcke fehlt. Dies gilt für Lieferungen aus Europa und Lieferungen aus China zeichnen sich derzeit auch nicht ab.

Foto: von cocoparisienne auf Pixabay

Nach Auskunft der Lieferanten des TBZ ist vor März des nächsten Jahres nicht mit Nachschub an Gelben Säcken zu rechnen.
Zuletzt hat das TBZ im März 2021 über 1,2 Millionen Gelbe Säcke erhalten. Die Stadt verteilt jährlich etwa 1,8 Millionen gelbe Säcke. Für die Haushalte in Neumünster sollten im Jahr mit 1,4 Millionen Säcken ausreichen.

Aufgrund der derzeitigen Lieferengpässe ist das TBZ dazu übergegangen, die Verteilung zu rationieren. Im TBZ an der Niebüller Straße 90, auf allen acht Wertstoffsammelplätzen und im Bürgerbüro am Rathaus werden die gelben Säcke weiterhin verteilt. An Supermärkte und Geschäfte kann derzeit nichts mehr ausgegeben werden.
Wer keine Gelegenheit hat, sich bei der Stadt mit Beutelnachschub zu versorgen, kann ersatzweise auf andere transparente Müllbeutel ausweichen.

Nächster Beitrag

Neumünster: Eisvergnügen zum Weihnachtsmarkt

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Gute Nachricht für die Kufenflitzer: Die Eisbahn kommt wieder auf den Weihnachtsmarkt in Neumünster. Insbesondere die Unterstützung der Sponsoren macht das Eisvergnügen, das im Vorjahr aufgrund der Coronavirus-Pandemie ausfallen musste, wieder möglich. Zudem wird es auch wieder das beschauliche Weihnachtsdorf geben. […]