Stadt Neumünster warnt vor dem Betreten von Eisflächen

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

Die Stadt Neumünster weist darauf hin, dass der Einfelder See, Falderateich, der Teich in der Innenstadt und alle anderen Gewässer nicht zum Betreten freigegeben sind. Die Stadt warnt vor dem Betreten der Eisflächen. Wer sich auf die gefrorenen Flächen begibt, handelt auf eigene Gefahr. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, insbesondere Kinder auf die Gefahren hinzuweisen.

Nächster Beitrag

Wohngeld Plus ab 1. Januar - Schon mal "Proberechnen" auf neumuenster.de

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) – „Dank intensiver Vorarbeiten sind wir sehr zuversichtlich, gut auf den erwarteten  Ansturm auf das neue Wohngeld Plus vorbereitet zu sein und werden unser Bestmögliches dafür tun, den Zeitraum zwischen Antrag und Bewilligung möglichst kurz zu halten“, erklärt Stadtrat Carsten Hillgruber. Die Stadt Neumünster rechnet […]