Stadt würdigt 100 Jahre TSV Gadeland

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) –  „Eigentlich hätte ich das 100-jährige Bestehen des TSV Gadeland lieber in großem Rahmen vor vielen Menschen gewürdigt“, formulierte Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras als er jetzt ihm kleinen Kreis mit dem Vorstand die Würdigung des Jubiläums durch die Stadt Neumünster vornahm. Oberbürgermeister Dr. Tauras übergab 500 Euro zur Sportförderung an den 2. Vorsitzenden Laurentiu Marin, Kassenwart Sebastian Kühl, die Geschäftsstellenleiterin Silke Ohl und den Vorsitzenden Lutz Törper (v. l. auf dem Foto).

Foto: Stadt Neumünster

„Wir sind ein ruhiger und freundlicher Verein, der sich zu einem der größten Sportvereine in Neumünster entwickelt hat“, so der 1. Vorsitzende Lutz Törper, der insbesondere die sehr gute Kooperation mit Blau-Weiß Wittorf und Gut Heil hervorhob. Der TSV Gadeland hat über 1.200 Mitglieder. Mit der Umstellung der Flutlichtanlage auf LED-Technik, der Sanierung des Kabinentrakts und einem Anbau haben sich die Gadelander Ziele für die Zukunft gesteckt.

„Zum Jubiläum war in diesem Jahr viel geplant, was aufgrund der Coronavirus-Pandemie leider abgesagt werden musste. Wir verschieben die Feiern in das nächste Jahr“, ergänzte der 2. Vorsitzende Laurentiu Marin. Oberbürgermeister Dr. Olaf Tauras dankte abschließend: „Der TSV Gadeland leistet mit einem beeindruckenden ehrenamtlichen Engagement für die Menschen im Stadtteil sehr viel. Zweifelsohne ist der Verein ein Eckpfeiler in der Sportszene Neumünsters.“

Nächster Beitrag

Nikolausaktion der Fairtrade-Stadt Neumünster

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) –  Bereits vor der Auszeichnung Neumünsters als Fairtrade-Stadt war die Fairtrade-Stadt-Gruppe stets um den Nikolaustag herum auf dem Großflecken im Weihnachdorf aktiv, um über fairen Handel und das städtische Engagement in dieser Sache zu informieren. Auch kleine Schokoladennikoläuse aus fairem Handel wurden […]