Neumünster: Über 150.000 Fahrradkilometer beim 5. STADTRADELN

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(CIS-intern) – Mit der bereits fünften Teilnahme an der Aktion STADTRADELN seit 2017 wollte die Stadt Neumünster eigentlich das kleine Jubiläum feiern. Doch auf Grund der während des Aktionszeitraumes im Mai geltenden pandemiebedingten Einschränkungen konnte nur ein kleiner Teil der geplanten Aktionen und Radtouren stattfinden. Trotzdem haben sich wieder über 1.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der STADTRADELN-Internetseite registriert, was das große Interesse an der Aktion deutlich macht.

Foto: Stadt Neumünster

Kilometereintragungen erfolgten letztendlich von 872 Radelnden, die sich in 79 Teams organisiert hatten. Dabei wurden im 21-tägigem STADTRADELN-Zeitraum 154.213 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt und damit 23 Tonnen CO² vermieden. Das letztjährige Rekordergebnis von 167.711 Kilometer konnten damit aber nicht überboten werden. Dies ist vor allem auf die deutlich geringere Teilnahme an Schülerinnen und Schülern zurückzuführen. Bedingt durch die besonderen Belastungen, die Distanz- und Wechselunterricht mit sich bringen, war es viele Schulteams nicht so einfac,h die Teilnahme zu organisieren. Umso erfreulicher ist es, dass trotzdem 26 Schulteams von zehn Schulen am Start waren. Fast schon traditionsgemäß war die Holstenschule mit zehn Teams am Aktivsten, aber auch die Klaus-Groth-Schule war mit acht Mannschaften stark vertreten.

Mit dem von der Sparkasse Südholstein ausgelobten Schulwettbewerb gab es auch wieder einen großen Anreiz zur Teilnahme. Für die radaktivste Klasse waren 300 Euro ausgeschrieben. Und diesen Preis sicherte sich die Klasse 6d der Alexander-von-Humboldt-Schule mit 226 Kilometer pro Teammitglied. Die Klasse 6b der gleichen Schule erzielte zwar eine noch größere Kilometerleistung, hatte dafür aber auch Eltern und Großeltern einbezogen. Diese hätten sich aber in einem eigenen Team anmelden müssen, da für den Schulwettbewerb ausschließlich Schülerinnen und Schüler teilnahmeberechtigt sind. Die Gewinnerklasse 6b zeigte sich aber sehr sportlich-fair und teilte sich das Preisgeld mit der Klasse 6d, so dass sich beide über je 150 Euro für die Klassenkasse freuen konnten. Folglich gab es bei der symbolischen Scheckübergabe durch die Beauftragte für Verkehrserziehung der Schulen, Heike Dörne, René Bünz als Vertreter der Sparkasse Südholstein und Verkehrsplaner und Stadtradeln- Organisator, Michael Köwer auch nur glückliche Gesichter.

Die sechste Auflage der Aktion STADTRADELN wird vom 7. bis 27. Mai 2022 stattfinden.

Nächster Beitrag

Täglich frische Milch aus dem Milchautomaten

5 / 5 ( 1 vote ) (Werbung) – Heutzutage ist es nicht mehr selten, dass man vor allem auf den Dörfern in Deutschland sogenannte Milchautomaten finden kann. Doch was ist ein Milchautomat eigentlich genau und was kann man sich darunter vorstellen? Eigentlich ist die Funktion und der Zweck eines […]