Wahlhelferinnen und Wahlhelfer gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
Rate this post

Für die Gemeindewahl am Sonntag, 14. Mai 2023 sucht die Stadt Neumünster Wahlhelferinnen und Wahlhelfer für die 47 Wahlbezirke im Stadtgebiet. Pro Bezirk bilden mindestens acht Mitglieder den Wahlvorstand. Interessierte Bürgerinnen und Bürger müssen die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen oder die Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaates der Europäischen Union, mindestens 16 Jahre alt sein und seit mindestens sechs Wochen in Schleswig-Holstein wohnen.


Für die ehrenamtliche Tätigkeit erhalten die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer 40 Euro Aufwandsentschädigung.

Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die bereits im Rahmen der letzten Wahlen diese ehrenamtliche Tätigkeit dankenswerterweise ausgeübt haben, werden nicht automatisch berücksichtigt. Bitte melden sich erneut bei der Stadt Neumünster.

Interessentinnen und Interessenten können sich gern per E-Mail unter wahlhelfer@neumuenster.de an die Stadt Neumünster wenden. Bitte geben Sie immer folgenden Daten an:

Name

Anschrift

Geburtsdatum

Telefonnummer

Stadtteil oder Wahlbezirk, an dem Sie eingesetzt werden möchten

Telefonisch können Sie sich unter den folgenden Rufnummern bei der Stadt Neumünster melden: 942-2115, 942-2383, 942-2483, 942-2305.

Nächster Beitrag

Mit knapp 500.000 Euro aus der Städtebauförderung wird der Hansaplatz in Neumünster umgestaltet

Rate this post (CIS-intern) – NEUMÜNSTER. Der Hansaplatz in Neumünster kann umfangreich umgestaltet und verschönert werden. Geplant ist, dass der Hansaplatz zu einem attraktiven und barrierefreien Quartiersplatz wird, der zum Aufenthalt und Spielen einlädt sowie Eingangsportal für die angrenzenden Straßen mit gründerzeitlicher Bebauung ist. Das schleswig-holsteinische Innenministerium unterstützt die Stadt […]