Neumünster: 3.300 Euro Spende für die Kinder in unserer Stadt

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
5/5 - (1 vote)

(CIS-intern) – Drei Freunde und ein guter Gedanke: Geburtstagsgeschenke mal anders, so jedenfalls dachten Sönke Thieme, Christian Mensing und Thomas Dobelstein, als sie zu ihren Geburtstagen einluden und nicht um Geschenke für sich, sondern um Spenden für bedürftige Kinder der Stadt Neumünster baten. Stolze 3300 Euro sind auf diese Weise zusammengekommen, die die drei Geschäftsleute jetzt an Manuela Kastrup vom Fachdienst Familien- und Jugendhilfe übergeben konnten, mit der Bitte diese Summe an Familien weiterzugeben, die es in diesem Jahr nicht so leicht hatten und sich aus eigenen Mitteln kein schönes Weihnachten leisten können.

„Wir haben alles, was wir zum Leben brauchen.“ so Sönke Thieme. „Das geht nicht allen Familien in der Stadt so. Deshalb haben wir uns entschieden, das gesammelte Geld für Familien zu spenden, die es nötiger haben als wir.“ Ein Anruf bei der Stadtverwaltung führte ihn zu Manuela Kastrup, die unter den vom Allgemeinen Sozialen Dienst betreuten Familien schon jetzt einige Familien weiß, denen man mit einer Spende eine Entlastung und auch eine besondere Freude machen kann.

„Wir freuen uns sehr über das Engagement, dass in der Stadt insbesondere in dieser Jahreszeit sichtbar wird, bedürftige Familien zu unterstützen und bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen, dass das Geld in den richtigen Familien ankommen wird.“ sagte Kastrup bei der Geldübergabe im Klatsch-Palais. „Unterstützung zu vermitteln gehört zu unseren Kernaufgaben und wenn es sich dabei um Geschenke handelt, nehmen wir diese Aufgabe umso lieber wahr.“
Mit dem Geld werden Geschenke für die Kinder bedürftiger Familien, aber auch das eine oder andere fehlende Möbelstück im Kinderzimmer angeschafft werden können. Das entlastet die Familien, gerade in einer Zeit, in der sparsames Wirtschaften einen noch höheren Stellenwert eingenommen hat, als sonst.

Foto / Bildunterschrift: Sönke Thieme überreichte die Spende an die Fachdienstleiterin Familien- und Jugendhilfe, Manuela Kastrup.

Nächster Beitrag

Stadt Neumünster lädt zum Neujahrsempfang ein

5/5 - (1 vote) (CIS-intern) –  Stadtpräsidentin Anna-Katharina Schättiger und Oberbürgermeister Tobias Bergmann laden am Freitag, 13. Januar 2023, von 18 Uhr bis 20 Uhr zum Neujahrsempfang der Stadt Neumünster im Museum Tuch + Technik ein. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen, gemeinsam mit den Stadtoberhäuptern auf das neue […]