Der beliebteste Sichtschutz in Deutschland

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Als Gartenbesitzer gibt es viele Möglichkeiten, sich vor den Blicken allzu neugieriger Nachbarn und vorbeilaufender Passanten zu schützen. Eine Option ist beispielsweise ein Holzzaun mit etwa zwei Metern Höhe, über den nur noch die wenigsten von uns drüber blicken können. Da dies jedoch oftmals auch für die Bewohner einengend wirkt, entscheiden sich viele lieber für einen sogenannten „lebenden“ Zaun. Zu den beliebtesten Pflanzen gehört dabei hierzulande die Thuja Smaragd.

Foto: von press 👍 and ⭐ auf Pixabay

Was ist die Thuja Smaragd?

Bei der Thuja Smaragd handelt es sich genauso wie bei der Thuja Brabant um ein Gewächs aus der Gattung der sogenannten Lebensbäume. Seinen Namen hat die Pflanze wohl ihrem sattgrünen Laubkleid zu verdanken.

Die Beliebtheit beim Einsatz als lebender Zaun ist wohl darauf zurückzuführen, dass die Pflanze wächst und gedeiht und dabei so gut wie keine Pflege benötigt. Bei entsprechendem Freiraum kann sie nach einigen Jahren eine Höhe von insgesamt sechs bis sieben Metern erreichen. Doch bereits in ihrer jungen Lebensphase schraubt sie sich schnell in Höhen von etwa zwei bis drei Metern und bietet damit einen wirksamen Wind- und Sichtschutz.

Auf welchem Standort fühlt sich die Thuja Smaragd besonders wohl?

Lebensbäume sind bekannt dafür, dass sie sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten und im Schatten perfekt gedeihen. Der Boden sollte gut durchlässig sind. Wenn die Thujen nämlich etwas nicht mögen, dann ist das Staunässe. Deshalb sollten sie auch auf keinen Fall zu oft gegossen werden.

Die Ausnahme davon bilden selbstverständlich längere Hitzeperioden und länger andauernde Trockenheit im Sommer. Hier freut sich auch die Thuje über zusätzliches Wasser aus dem Brunnen.

Was kostet eine Thuja Smaragd?

Die Kosten sind in erster Linie von der Größe und der Qualität der Pflanze abhängig. Grundsätzlich ist die Thuja Smaragd aber gerade aufgrund ihres günstigen Preises im Gegensatz zu anderen blickdichten Pflanzen sehr beliebt.

Wer die Pflanze in seinem Garten selbst wachsen lassen möchte, kann zu Thujen greifen, die bis zu einem Meter hoch sind. Diese sind in der Regel für etwa vier bis fünf Euro zu kaufen. Wer hingegen sofort einen Sichtschutz haben möchte, erhält die Thuja Smaragd in einer Höhe von etwa 170 Zentimeter für rund 20 bis 25 Euro.

Nächster Beitrag

Neumünster: „Notbremse“ wird ab Mittwoch aufgehoben

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – „Ebenso wie die Neumünsteranerinnen und Neumünsteraner bin ich erleichtert, dass die „Notbremse“ aufgrund der deutlich sinkenden Infektionszahlen in unserer Stadt ab Mittwoch aufgehoben werden kann. Für die Unternehmen und Kunden sind die Lockerungen ungemein wichtig. Mein Dank gilt den Bürgerinnen und […]