Einkleiden für Herbst und Winter

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur

(Werbung) – Da sich der Sommer nun endgültig verabschiedet hat und der Herbst sich mit all seiner Farbenpracht zeigt, heißt es auch im Kleiderschrank den Saisonwechsel zu vollziehen. Während Erwachsene eher darauf erpicht sind, neue Kollektionen auszuprobieren, sieht das beim Nachwuchs ein wenig anders aus. Der Pulli vom Frühjahr ist scheinbar zwei Nummern zu klein und auch die Hosen, Jacken und Schuhe müssen erneuert werden.

Foto: von Pexels auf Pixabay

Marken sind vor allem bei Teenagern angesagt

Keine leichte Aufgabe für Eltern, denn noch immer herrscht der Wunsch nach teuren Marken vor. Auf den Schulhöfen wird gemobbt und gemotzt, wenn Kinder keine Markenklamotten tragen. Hier sind die Eltern gefordert, einen soliden Mittelweg zu finden. Es ist durchaus möglich eine Mischung zu finden, die allen ein wenig gerecht wird. Niemand muss sein Kind von Kopf bis Fuß komplett mit teuren Marken einkleiden. Es gibt gute und wirklich schicke Sachen für den Nachwuchs unter anderen bei Ernstings Family. Vor allem für die jüngeren Kinder gibt es stets eine gute Auswahl. Schwieriger wird es dann schon eher bei den Teenagern. Diese legen noch mehr Wert darauf, was sie tragen wollen und was nicht. Glücklich schätzen können sich jene Eltern, die Teenager haben, die sich auch einmal mit weniger zufriedengeben. Letztendlich ist es auch ein gewisser Anteil der Erziehung, ob Teenager ausschließlich teure Kleidung tragen wollen oder etwas bescheidener sein können.

Alternative finden und gebraucht kaufen

Wer sich die teuren Kleiderstücke nicht leisten kann, muss nicht verzweifeln. Ein Blick auf den Gebrauchtwarenmarkt zeigt schnell, dass hier durchaus für gutes Geld Markensachen erworben werden können. Eine Win-win-Situation. Jemand der diese Sachen nicht mehr tragen kann oder möchte, muss sie nicht in die Altkleidersammlung geben und andere können sich über meist noch sehr neuwertige Artikel für einen schmalen Preis freuen.

Auf den Kleinanzeigenmärkten boomt im Moment die Nachfrage nach wetterfester Kleidung und Bekleidungspaketen für den Herbst und den Winter. Wer nicht schnell ist, hat das Nachsehen. Es lohnt sich, regelmäßig vorbeizuschauen und sich für unterschiedliche Produkte zu entscheiden. Schneller als gedacht lässt sich so der Kleiderschrank wieder mit neuen Kleidungsstücken füllen ohne dass zu viel Geld investiert werden musste.

Nächster Beitrag

Spielen im Internet - das populäre Hobby

5 / 5 ( 1 vote ) (CIS-intern) – Immer mehr Menschen nutzen das Angebot im World Wide Web und melden sich in einer virtuellen Spielhalle an. Dabei haben Frauen einen steigenden Anteil bei den Neuanmeldungen. Doch die Regelungen für den Besuch werden ständig verschärft. Begründet werden die Einschränkungen mit […]