Freundschaftsbändchen für die Ukraine – Museum Tuch + Technik sammelt Spenden für die Flüchtlingshilfe

Add to Flipboard Magazine.
Redakteur
Rate this post

Bunte Bändchen weben ist Trend, die Technik ist leicht zu erlernen. Wer Lust hat, erste Weberfahrungen zu machen und dabei Tipps zu bekommen, ist von Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Juni, im Museum Tuch + Technik richtig. Die Handweberinnen erklären, wie das Bändchenweben funktioniert. Wer mag, kann mit seinem Bändchen auch ein Statement setzen – und aus Solidarität mit Geflüchteten aus der Ukraine deren Landesfarben Gelb und Blau wählen. Das Museum verzichtet auf die Hälfte der Eintrittskosten und eine Gebühr fürs
Weben und freut sich über Spenden für die Neumünsteraner Flüchtlingshilfe.

Termine
Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Juni 2022,

offenes Angebot, jeweils 11 bis 15 Uhr

Kosten: alle Eintrittskarten für die Hälfte, Bändchenweben frei –

um eine Spende für die Flüchtlingshilfe wird gebeten

Nächster Beitrag

Urlaubsaktion des Bürgerbüros startet nächste Woche

Rate this post (CIS-intern) –  „Jeder soll noch vor dem Urlaub die Möglichkeit bekommen, seine beantragten Reisedokumente abzuholen“, formuliert Oberbürgermeister Tobias Bergmann. Eine besondere Aktion direkt vor den Sommerferien startet das Bürgerbüro in der nächsten Woche: In der Zeit vom 20. Juni 2022 bis 1. Juli 2022 können bereits von […]